Feedback?

Kantonsspital Obwalden

Brünigstraße 181
6060 Sarnen

Abteilungen
Anästhesie, Chirurgie, Gynäkologie, Innere Medizin, Notfallzentrum, Orthopädie, Psychiatrie, Psychosomatik, Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie
Betten
90

Das Kantonsspital Obwalden ist ein innovatives, vielseitiges Grundversorgungsspital in der Zentralschweiz mit den Kliniken Innere Medizin, Allgemein-, Unfall- und Viszeralchirurgie, Orthopädie, Gynäkologie + Geburtshilfe sowie Psychiatrie.

Sarnen ist am See gelegen, in einer Umgebung mit zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten und nahe der Kulturstadt Luzern.

Aktuelle Stellenangebote

Unsere Unterassistent/innen der chirurgisch/orthopädischen Klinik werden primär auf der Bettenstation und im Operationssaal eingeteilt, arbeiten dort voll mit und werden den Fähigkeiten entsprechend eingesetzt (Patientenuntersuchungen, erstellen von Abklärungsvorgehen mit dem Assistenten/Oberarzt, kleine allgemeine chirurgische Eingriffe, Visiten, allenfalls Übernahme von eigenen Patienten). Je nach Interesse und Einsatz besteht die Möglichkeit kleiner Handlungen im Operationssaal und die Einsicht in Spezialsprechstunden (Wundambulatorium, Kolo/proktologische Sprechstunde, reguläre Sprechstunde, Nachkontrollen auf dem Notfall). Es besteht zudem die Möglichkeit auf der interdisziplinären Notfallstation (unter medizinischer Leitung) mitzumachen und Einsicht zu gewinnen.

Interessiert? www.ksow.ch

Unsere Unterassistent/innen der medizinischen Klinik erlernen die generelle klinische Befunderhebung (Anamnese, Status) bei stationären und ambulanten Patienten und die ganzheitliche Beurteilung eines Patienten mit Erstellen einer Differentialdiagnose und eines Abklärungs- und Therapieplanes. Im Weiteren therapeutische und diagnostische Interventionen (arterielle Punktionen, Katheterisierung, Magensonden, Punktionen von Pleura).

  • Auf der Bettenstation: Durchführung von diagnostischen Tests (Mini-Mental-Status, Uhrentest, Schellong-Test etc). Erlernen von Aufklärungsgesprächen (Einverständniserklärungen etc). Anmeldung und Begleitung der Patienten zu spezialärztlichen Untersuchungen (Ultraschall, Echokardiographie, Endoskopien etc). Bei entsprechender Eignung kann im 4. Monat die supervisierte Betreuung von Patienten dazukommen.
  • Auf der Notfallstation: Medizinische Notfallaufnahmen, kleinchirurgische Eingriffe (Wundversorgung, Repositionen, Gipsen). Unterassistenten werden in den Bereitschaftsdienstbetrieb integriert.

Interessiert? www.ksow.ch

Unsere Unterassistentinnen der gynäkologisch-geburtshilflichen Klinik werden auf der Bettenstation, den 2 Gebärsälen und der umfangreichen Ambulanz mit angeschlossener operativer Versorgung eingeteilt und übernehmen je nach Ausbildungsstand eigenverantwortliche Tätigkeiten. Die peripartale und perioperative Begleitung der Patienten gehört ebenso dazu wie das Erlernen von Untersuchungstechniken und Ultraschallfähigkeiten im Bereich der ambulanten Patienten- und Schwangerenversorgung. Zusätzlich ermöglichen die Bereitschaftsdienste in der interdisziplinären Notaufnahme den Erwerb und die Vertiefung von Fähigkeiten und Kenntnissen ausserhalb unseres unmittelbaren Fachgebiets.

Interessiert? www.ksow.ch

Unsere Unterassistent/innen in der Psychiatrie werden vorwiegend auf unserer lebhaften Akutstation eingesetzt. Die Aufgaben auf der Akutstation umfassen neben der Erhebung der psychopathologischen Befunde das Management von Notfallsituationen, den Einsatz von Medikamenten, die Durchführung von Gesprächen vor allem im Einzel-, aber auch im erweiterten Setting, die Koordination der Zusammenarbeit mit den gestaltenden Therapien, die körperliche Untersuchung und Behandlung, die Zusammenarbeit mit externen Zuweisern und den somatischen Abteilungen in unserem Spital sowie die komplette medizinische Dokumentation. Alle diese Aufgaben unterstehen einer oberärztlichen Supervision. Die Supervisionszeit kann aktiv für Hospitationen bei regulären Therapiegesprächen, Visiten, Gruppentherapien, Teilnahme an Angeboten der Pflege und der gestaltenden Therapien sowie der Teilnahme in Notfallsituationen genutzt werden. Ebenso besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an wöchentlich stattfindenden internen Fortbildungen und Fallsupervisionen.

Interessiert? www.ksow.ch

Unsere Unterassistent/innen im Kompetenzzentrum Anästhesie werden vorwiegend in unseren Operationssälen eingeteilt und führen praktische Arbeiten am Patienten aus (mit Testat), z.B. iv-Leitung legen, Infusion vorbereiten und anschliessen, präoxigenieren, einführen der Larynxmaske usw. Im weiteren Durchführen von praktischen Arbeiten am Patienten (ohne Testat), z.B. Installieren des Monitorings, Überwachen von Patienten in Narkose zusammen mit dem Anästhesisten, Prämedikationsvisite/präoperative Risiko- Abklärung zusammen mit Kaderarzt. Die theoretische Ausbildung erfolgt im Rahmen von Diskussionen während der klinischen Arbeit: Pharmakologie der wichtigsten anästhesierelevanten Medikamente, Physiologie/Pathophysiologie von Herz/Kreislauf/Lunge, Beatmungssysteme. Unterassistenten werden in den Bereitschaftsdienstbetrieb integriert.

Interessiert? www.ksow.ch

Informationen für zukünftige Unterassistenten/Innen

Mögliche Unterassistenz-Fachbereiche
Anästhesie, Chirurgie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Innere Medizin, Notfallmedizin, Orthopädie, Psychiatrie, Psychosomatik
Vergütung
> 370 €

Die preiswerten Personalzimmer befinden sich in der Nähe des Spitals. Wir bieten unseren Unterassistenten eine abwechslungsreiche Ausbildung und eine kompetente Betreuung durch die zuständigen Ärzte. Wir legen grossen Wert auf einen motivierenden, vertrauensvollen Umgang und eine gute Lehr- und Lernkultur.


Stand: 13.04.2017