Feedback?

Klinikum Mutterhaus Ehrang

August-Antz-Straße 22
54293 Trier

Abteilungen
Anästhesie, Chirurgie, Geriatrie, Gynäkologie, Innere Medizin, Orthopädie, Palliativmedizin, Plastische Chirurgie, Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie
Betten
181

Aktuelle Stellenangebote

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere chirurgische Klinik II am Standort Ehrang

Assistenzarzt (m/w) Orthopädie & Unfallchirurgie

Die Abteilung für Unfallchirurgie und orthopädische Chirurgie bietet an unserem Standort Ehrang eine Rundumversorgung von Unfallverletzten und orthopädischen Patienten nach den neuesten Erkenntnissen und modernsten Operationsmethoden an. Chefarzt Christoph Pohl hat während seiner Ausbildung in Trier viel Erfahrung in der Behandlung Unfallverletzter gesammelt und dies in leitender Tätigkeit in Krankenhäusern im Saarland und in Hessen eigenverantwortlich zum Wohl der Patienten umgesetzt.

Einen Schwerpunkt der Abteilung bildet die Operation bei Verschleiß der Gelenke. Von Gelenkspiegelungen (Schulter, Ellbogen, Handgelenk, Knie und Sprunggelenk) über künstlichen Gelenkersatz (Schulter, Hüfte, Knie und Sprunggelenk) bis hin zu Wechseloperationen bei künstlichen Gelenken reicht das Angebot.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Fußchirurgie. Herr Pohl ist von der Gesellschaft für Fußchirurgie als zertifizierter Fußchirurg anerkannt. Alle Fehlstellungen vom Knick-, Senk-, Plattfuß bis hin zum Hallux valgus oder Hammerzehen können operativ korrigiert werden. Der dritte Schwerpunkt liegt in der Versorgung älterer Menschen.

Ihre Aufgaben

  • Klinische Betreuung von stationären, teilstationären und ambulanten Patienten
  • Durchführung der allgemeinen und spezialisierten Diagnostik
  • Assistenz und Durchführung bei Operationen
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Ihr Profil

  • Sie sind interessiert an der Facharztweiterbildung für Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Sie besitzen die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit in einem motivierten multiprofessionellen Team
  • Hohes Maß an Engagement, Teamgeist und soziale Kompetenz und Organisationstalent

Wir bieten

  • Chefarzt Christoph Pohl besitzt die Weiterbildungsermächtigung für 12 Monate Basisweiterbildung Chirurgie und für 24 Monate Orthopädie & Unfallchirurgie. Eine komplette Fachweiterbildung kann innerhalb des Klinikums realisiert werden.
  • Gutes Arbeitsklima mit flacher Hierarchie
  • Förderung externer Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Vergütung nach AVR in Anlehnung an MB-Tarif

Die Identifikation mit den Zielen eines katholischen Trägers setzen wir voraus.

Für weitere Fragen steht Ihnen der Chefarzt, Christoph Pohl, Tel. 0651 683 - 110, zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Assistenzarzt (m/w) für Innere Medizin

Standortübergreifende Basisweiterbildung mit anschließender Weiterbildung im Wahlgebiet

Wir bieten eine standortübergreifende Fachweiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin an. Unser Ziel ist es dem Assistenzarzt eine breitgefächerte Basisweiterbildung spätere spezialisierte stationäre Weiterbildung anzubieten:

Wir bieten

  • Ein gutes Arbeitsklima mit flacher Hierarchie und flexibler Arbeitszeitregelung unter Beachtung des Arbeitszeitgesetzes, unterstützt durch eine elektronische Zeiterfassung
  • Eine kollegiale Zusammenarbeit in interdisziplinären und interprofessionelle Teams z. B. im Diabetes-Team, Psychosomatik-Team, Endoskopie-Team und der Zentralen Notaufnahme
  • Eine fachspezifische Weiterbildung an einem akademischen Lehrkrankenhaus mit Weiterbildungsermächtigungen für die Innere Medizin
  • Die Teilnahme an der abteilungs-und standortübergreifenden Rotation
  • Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Tätigkeit mit dem Ziel einer Promotion
  • Die Förderung externer Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen und Arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Eine Vergütung nach AVR in Anlehnung an MB-Tarif
  • Ein Leben in einer sehr lebendigen Universitätsstadt, die als älteste Stadt Deutschlands in der äußerst reizvollen Landschaft von Mosel, Eifel und Hunsrück liegt

Die Identifikation mit den Zielen eines katholischen Trägers setzen wir voraus.

Für weitere Fragen steht Ihnen der kommissarische Leiter der Abteilung Innere Medizin, Standort Nord, Dr.med.T. Engler, unter der Tel. 0651 683-2201, gerne zur Verfügung.

Bitte reichen Sie eine Onlinebewerbung über unser Karriereportal www.mutterhaus.de/karriere ein.

Wir freuen uns auf das Kennenlernen.

Die Schwerpunkte der Gynäkologie bilden das nach DKG zertifizierte Brustzentrum, die gynäkologische Onkologie, die minimal invasive Chirurgie und das Beckenbodenzentrum.

Neben großen onkologischen Radikaloperationen wird die Brustchirurgie mit allen ablativen und plastisch-rekonstruktiven Verfahren durchgeführt. Alle vaginalen OP-Verfahren kommen zum Einsatz sowie alle Verfahren des endoskopischen Operierens, auch in Form der radikalen Hysterektomie und der pelvinen und paraaortalen Lymphonodektomie bei Karzinomerkrankungen des Uterus. Die modernen und klassischen Verfahren der Inkontinenz- und Deszensuschirurgie werden, bei Bedarf auch unter Verwendung alloplastischer Materialien, im Rahmen unseres Beckenbodenzentrums verwendet. Insgesamt werden ca. jährlich 4.000 Operationen im gesamten Spektrum der Frauenheilkunde durchgeführt. Das bereits mehrfach rezertifizierte Brustzentrum ist eines der großen Brustzentren in Rheinland-Pfalz mit jährlich über 300 primären Mammakarzinomen. Die Abteilung ist Bestandteil unseres interdisziplinären Tumorzentrums.

Die Geburtshilfe bildet gemeinsam mit unserer Kinderklinik ein Perinatalzentrum Level 1 mit einem Qualitätsstandard der Maximalversorgung. Jährlich werden ca. 2.500 Entbindungen an den Standorten mit einem hohen Anteil an Früh- und Risikogeburten durchgeführt. Es besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Kinderzentrum. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Behandlung extrem Frühgeborener.

Ihre Aufgaben

  • Ärztliche Betreuung von stationären, teilstationären und ambulanten Patienten an den Standorten Mitte und Ehrang

Ihr Profil

  • Sie sind eine fachlich und menschlich geeignete Persönlichkeit
  • Sie möchten Ihre Facharztweiterbildung beginnen oder beenden

Wir bieten

  • Ein gutes Arbeitsklima mit flacher Hierarchie und flexibler Arbeitszeitregelung unterstützt durch eine elektronische Zeiterfassung
  • Eine fachspezifische Weiterbildung an einem akademischen Lehrkrankenhaus mit voller Weiterbildungsermächtigung für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Die Förderung externer Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Eine Vergütung nach AVR in Anlehnung an MB-Tarif und arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Ein Leben in einer sehr lebendigen Universitätsstadt, die als älteste Stadt Deutschlands in der äußerst reizvollen Landschaft von Mosel, Eifel und Hunsrück liegt

Die Identifikation mit den Zielen eines katholischen Trägers setzen wir voraus.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Chefarzt Dr. W. Günther, Telefon 0651/947-2636 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Oberarzt (m/w) für Innere Medizin (Vollzeit) - Standort Ehrang

Die Abteilung für Innere Medizin (aktueller Stellenschlüssel 1 - 3,5 - 8) verfügt z. Z. über 50 Planbetten und versorgt jährlich mehr als 2.400 stationäre sowie etwa 1.000 ambulante Patienten.

Behandelt werden Krankheitsbilder aus dem gesamten Gebiet der Inneren Medizin mit besonderen Schwerpunkten in der Gastroenterologie, nicht-invasiven Kardiologie, Palliativmedizin und Internistischen Intensivmedizin. Die konventionelle Röntgendiagnostik wird ebenfalls von der Abteilung durchgeführt.

Für die Position des Oberarztes wird ein Facharzt für Innere Medizin gesucht mit umfassender allgemein-internistischer Berufserfahrung.

Ihre Aufgaben

  • Teilnahme an oberärztlichen Hintergrunddiensten
  • Anleitung und Ausbildung der Assistenzärzte in der Facharztweiterbildung und v.a. den sonographischen Untersuchungsmethoden
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen (Konsile etc.)
  • Unterstützung beim Ausbau und bei der Weiterentwicklung des medizinischen Spektrums der Abteilung

Ihr Profil

  • Sie verfügen über weitreichende Erfahrungen in allen sonographischen Methoden
  • Sie besitzen die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit in einem Team und übernehmen gerne eine Führungsaufgabe
  • Sie besitzen fakultativ eine weitere Schwerpunktanerkennung in der Inneren Medizin

Wir bieten

  • Ein gutes Arbeitsklima mit flacher Hierarchie und flexibler Arbeitszeitregelung unter Beachtung des Arbeitszeitgesetzes
  • Die Förderung externer Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Eine arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Ein attraktives Vergütungspaket (inkl. Rufbereitschaftspauschale) nach AVR in Anlehnung an den Marburger Bund-Tarif
  • Ein Leben in einer sehr lebendigen Universitätsstadt, die als älteste Stadt Deutschlands in der äußerst reizvollen Landschaft von Mosel, Eifel und Hunsrück liegt

Die Identifikation mit den Zielen eines katholischen Trägers setzen wir voraus.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Dr. S. Schwarze, Sektionsleiter Innere Medizin Ehrang, unter der Tel. 0651 / 683 43153 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung.


Stand: 24.10.2017